Skoon Energy B.V. („Skoon“) ist ein junges Unternehmen mit der Mission, den Energiewandel zu beschleunigen, indem es ein Netzwerk von vielseitigen, austauschbaren Batterien zum Teilen, Mieten und Leasen aufbaut. Der Fokus von Skoon liegt darauf, einen vertrauenswürdigen Community-Marktplatzes aufzubauen, auf dem Unternehmen Energiespeicher für mobile und/oder temporäre Anwendungen anbieten, entdecken und buchen können. Container-Energiespeicher können auf Schiffen, Festivals, Baustellen, Stromnetzen usw. eingesetzt werden. Sie kann zur Deckung des Spitzenstrombedarfs oder als Ersatz für Energiequellen auf Basis fossiler Brennstoffe eingesetzt werden. Das Management eines Netzwerks von Großbatterien ermöglicht es Skoon, Energielösungen für eine Vielzahl von Kunden anzubieten.

Das Skoon-Team. Bild: Rolf van Koppen

Was unterscheidet Skoon von anderen Unternehmen?

Mitbegründer Daan Geldermans: Wir arbeiten eng mit unseren Kunden zusammen und wissen, was sie brauchen und ihre Herausforderungen. Die Skoon Cloud-Plattform, auf der Großbatterien von Eigentümern und Nutzern gemeinsam genutzt werden, wurde unter Berücksichtigung der Bedürfnisse unterschiedlichster Kunden und Partner entwickelt.

Was war bisher deine größte Herausforderung?

Für Skoon ist es wichtig, schnell zu wachsen, aber es ist auch eine Herausforderung. In diesem neuen Markt der großen mobilen Batterien findet die Marktanpassung nur allmählich statt.

Was macht dich stolz?

Es macht mich stolz zu sehen, dass große Unternehmen wie Damen Shipyards und Koolen Industries an Skoon glauben und gerne mit uns zusammenarbeiten. Gemeinsam entwickeln wir mobile Energielösungen für viele verschiedene Anwendungen.

Was können wir im kommenden Jahr von euch erwarten?

Das kommende Jahr wird für Skoon ein sehr wichtiges Jahr. In der kommenden Zeit beginnen werden einige große Dinge starten. Wir werden damit beginnen, unsere Skoonbox zu testen, indem wir ein Binnenschiff antreiben, das zwischen Rotterdam und Hengelo fährt. Die Skoonbox ist ein 20-Foot-Standardcontainer, der mit Lithium-Batterien gefüllt ist. Darüber hinaus werden wir die Skoon Cloud starten, auf der Dritte ihre Batterie entweder buchen oder anbieten können. Damit beginnt auch unsere internationale Expansion.

Und die nächsten fünf Jahre?

Erfreulicherweise wird die Menge an erneuerbarer Energie in unserem Netz in den kommenden fünf Jahren deutlich zunehmen. Wind- und Solaranlagen produzieren zusätzliche Energie, die vom Verbraucher oft nicht sofort genutzt wird. Daher wird die Energiespeicherung eine wichtige Rolle spielen. Wenn alles nach Plan verläuft, wird Skoon international eine aktive Rolle bei der Energiewende spielen, indem es Großbatterien zugänglich macht. International unterstützen Tausende von mobilen Batterien lokale, nationale und kontinentale Stromnetze und ermöglichen so die großflächige Nutzung sauberer Energie.

Was ist dein ultimatives Ziel?

Wir arbeiten an einer Welt, in der es überall Skoonboxen gibt, die für viele verschiedene Anwendungen eingesetzt werden. Schiffe können ohne Emissionen von A nach B fahren, und Festivals bekommen ihren Strom ohne laute und umweltschädliche Dieselgeneratoren. Eine Energiespeicher zu buchen muss so einfach sein wie die Buchung eines Taxis. Das nennen wir saubere Energie auf Abruf.

Sie interessieren sich für Start-ups? Eine Übersicht über alle unsere Artikel zu diesem Thema finden Sie hier.