Vor einigen Wochen berichtete Innovation Origins über die Möglichkeit, Krankheiten wie Depression oder Parkinson Dank intelligenter Spracherkennung frühzeitig zu erkennen und behandeln zu können. „Sehr viele neurokognitive Krankheiten äußern sich in einem Frühstadium als erstes in der Sprache; wie man sich artikuliert, wie man spricht und auch, wie man sich verhält“, erklärte Dagmar Schuller, CEO und Mitgründerin des Münchner Startups audEERNG.

In einer gemeinsamen Studie mit dem britischen Unternehmen Emteq hat audEERING Sprachdaten von Parkinson-Patienten und Sprachdaten von gesunden Patienten aufgenommen, um einen automatischen Erkenner zu bekommen. Nun gehen beide Unternehmen einen Schritt weiter und haben gemeinsam ein neuartiges Audio-AI-Modell für die verlässliche und automatische Früherkennung von Parkinson-Symptomen entwickelt, indem sie die Sprachanalyse-Technologie von audEERING in Emteqs smarte Brillen integriert haben.

Diese Brille erkennt automatisch und mit hoher Genauigkeit bereits Monate vor dem Auftreten anderer Symptome Veränderungen in der Stimme, wie Sprachausfälle, die durch die Lähmung der feinen Kehlkopfmuskeln ausgelöst werden. Bereits kürzeste Sprachaufnahmen von wenigen Sekunden können dank maschineller Intelligenz in Echtzeit grundlegende Erkenntnisse zur Diagnostik liefern. Die kontinuierliche Beobachtung der Symptome ermöglicht den Ärzten so eine individuell auf den Patienten zugeschnittene Behandlung.

Die Emotion-AI-Technologie von Emteq interpretiert den Gesichtsausdruck und die Bewegungen eines Patienten mithilfe von speziellen Wearables, die kontinuierlich digitale Biomarker des Trägers aufzeichnen. Für die Beobachtung von Parkinson-Symptomen hat Emteq eine smarte Brille entwickelt, die die wichtigsten, physischen Indikatoren der Krankheit aufzeichnen, interpretieren und beurteilen kann. Durch die Integration intelligenter Spracherkennung in diese Brillen können Mediziner wertvolle nachvollziehbare Informationen für die zuverlässige Früherkennung von Parkinson-Symptomen gewinnen.

„Mit unserer Audio- und Emotion-AI stecken wir sehr viel Energie in unsere Arbeit im medizinischen Sektor“, sagt Dagmar Schuller. „Frühe Stadien kognitiver Störungen zeigen sich oft in der Sprache. Mit Hilfe unserer Technologie können solche Anomalien sehr früh erkannt und eine bessere Behandlung und Therapie ermöglicht werden.“

Die smarte Brille wird im ersten Halbjahr 2019 in einer klinischen Studie getestet und soll 2020 auf den Markt kommen. InnovateUK und der Health and Life Sciences Fund 2017 haben die Entwicklung der Brille gefördert.

Parkinson ist eine chronische, neurodegenerative Krankheit deren Verbreitung mit dem Alter steigt – ein immer größeres Problem für eine immer stärker alternde Weltbevölkerung. Heute sind etwa 10 Millionen Menschen weltweit von Parkinson betroffen. Die Art und Dosierung der medikamentösen Behandlung orientiert sich am einzelnen Patienten, wobei es aktuell keine Methode für behandelnde Ärzte gibt, die Effektivität der verschriebenen Arzneimittel kontinuierlich und objektiv nachzuverfolgen.

Aus diesem Grund ist die richtige Einstellung der Medikation oft ein schwieriger und langwieriger Prozess, der nur auf subjektivem Feedback vom Patienten basiert. Mit der neuen intelligenten Brille kann ein maßgeblicher Beitrag zur zuverlässigen Beobachtung dieser Symptome gewährleistet werden.

Über audEERING
audEERING wurde 2012 als Spin-Off der TU München gegründet und ist als einziges europäisches Unternehmen Innovationstreiber im Bereich emotionaler künstlicher Intelligenz mit Fokus auf intelligente Audioanalyse. Durch innovative Verfahren der maschinellen Intelligenz sowie Deep Learning ermöglichen audEERINGs Produkte u. a. die automatische Analyse von akustischen Umgebungen, Sprecherzuständen sowie über 50 verschiedenen Emotionsausprägungen. Zu den Kunden von audEERING zählen multinationale Konzerne wie Huawei, BMW, GfK, Red Bull Media House und Ipsos.

Über Emteq
Emteq ist ein Start-up mit Sitz im Vereinigten Königreich, das emotionale Interaktion mit Technologie ermöglicht. Emteqs Emotion-AI-Plattform umfasst transformative Technologien für Emotionsanalyse, die in kommerzieller und medizinischer Forschung sowie im Unterhaltungssektor Anwendung finden.

Über Innovate UK
Innovate UK ist die Innovationsagentur des Vereinigten Königreichs. Sie arbeitet mit Menschen, Unternehmen und Partnerorganisationen, um die wissenschaftlichen und technologischen Innovationen zu finden und zu fördern, die zum wirtschaftlichen Wachstum des Vereinigten Königreichs beitragen.

Bild: Emteq