Strom produzieren ohne Kohle-, Wind, Wasser- oder Atomkraftwerke, Windräder, Solarzellen etc? Ohne jegliche schädliche Emissionen? Das schwedische Start-up ReVibe Energy hat genau das geschafft. Ein durch Schwingungen sich selbst ladender Akku, der an jede beliebige vibrierende Oberfläche geheftet werden kann, und alleine durch die Vibrationen Strom produziert und speichert. Abgesehen von der 100%-igen Klimaneutralität ist ein solcher Akku auch praktisch, wenn mal keine Stromquelle zum aufladen verfügbar ist.

ReVibe-Mitbegründer und Geschäftsführer Viktor Börjesson hat sich mit Innovation Origins über sein Unternehmen unterhalten.

Zwei der Gründer von ReVibe Energy: Erik Godtman Kling (COO) (links), Viktor Börjesson (CEO) (rechts) © ReVibe Energy

Wie sind Sie auf die Idee gekommen, das Start-up zu gründen?

Die Technologie wurde ursprünglich von Per Cederwall erfunden, während er bei der Saab-Gruppe arbeitete. Da die Technologie nicht als eines der Kernfelder der Saab-Gruppe angesehen wurde, wurden Viktor Börjesson und Erik Godtman Kling gebeten, ein Unternehmen rund um die Technologie zu gründen.

Was macht ReVibe oder Ihr Produkt besonders im Vergleich zu Ihren Mitbewerbern und welche Probleme löst es?

Alle Sensoren in industriellen IoT-Systemen benötigen ständig Strom und Mängel an aktuellen Stromquellen (Kabel und/oder Batterien) garantieren keine dauerhafte Energiesicherheit. Gleichzeitig gibt es viele Umgebungen, in denen die Vibrationen nahezu konstant sind, wobei der Schienenverkehr, der Bergbau und das Bauwesen diejenigen sind, mit denen wir am meisten gearbeitet haben. Mit unseren Produkten können wir eine langlebige und nachhaltige Energiequelle für vorausschauende Wartungs- und Zustandsüberwachungssysteme liefern.

Unsere Produkte verwenden ein patentiertes Design, das eine längere Lebensdauer, eine höhere Leistung pro Volumen und einen schnelleren ROI im Vergleich zu unseren Mitbewerbern gewährleistet.

Was war die größte Hürde, die Sie nehmen mussten?

Langsame Verkaufszyklen! Wir arbeiten mit großen Unternehmen zusammen, die in ihrer Arbeitsweise recht langsam sind, was bedeutet, dass der Prozess der Neukundengewinnung ziemlich lange dauert.

Und umgekehrt: Was hat Sie besonders stolz gemacht?

Unser Team! Es ist unser Team, das all unsere Erfolge ermöglicht. Sie sind es, die alle Anerkennung verdienen!

Gab es einen Moment, in dem Sie aufgeben wollten?

Wenn man ein Unternehmen gründet, wird man immer Rückschläge und Perioden erleben, in denen man das Gefühl hat, dass es keinen Sinn macht, fortzufahren, aber wir waren noch nie nahe dran, das Unternehmen tatsächlich zu schließen. Also nein, nicht wirklich. 🙂

Was können wir in den kommenden Jahren von ReVibe erwarten?

Wir erweitern derzeit unsere Produktionskapazitäten, um die Nachfrage vom Markt befriedigen zu können, also würde ich sagen, dass Sie erwarten können, dass ReVibe Energy als Unternehmen wächst und seine Reichweite weltweit ausbaut.

Was ist Ihre Vision für ReVibe?

Die natürliche Wahl für die Stromversorgung von industriellen IoT-Systemen in allen Umgebungen zu sein, in denen Vibrationen auftreten.

Titelbild: Das Standard Produkt, das modelD evaluation kit © ReVibe Energy

Sie interessieren sich für Start-ups? Lesen Sie hier alle Artikel aus unserer Serie.