Pro Jahr fallen weltweit rund 240 Millionen Tonnen Plastikabfälle an. Jeder Deutsche verbraucht im Schnitt 37 Kilo Plastik im Jahr. Laut einer Studie der europäischen Statistikbehörde Eurostat nahm die Müllmenge durch Plastikverpackungen in Deutschland zwischen 2005 bis 2015 sogar um knapp 30% zu. Mehr Plastikmüll produzierten in diesem Zeitraum nur Irland, Luxemburg und Estland.

Vermeiden statt recyceln

Mitarbeiter von Eggs Unimedia, ein Adobe-Solution-Partner, der Web-Kampagnen plant oder Projekte zu Web-Content-Management oder Web-Analytik durchführt, wollten das Thema bei der Wurzel packen und gründeten 2017 einen Arbeitskreis Müllvermeidung beim Mittagessen. Der Plan: selbst kochen und mit Lieferdiensten und Supermärkten Ideen zur Müllvermeidung diskutieren.

Inzwischen kochen Mitarbeiter in unterschiedlichen Besetzungen mehrmals pro Woche selbst. Und nach ersten Gesprächen und kurzer Pilotphase bietet die benachbarte Supermarktfiliale seit Mai wiederverwendbare Schüsseln für die Salattheke an. Bei durchschnittlich 220 Arbeitstagen und mehreren 1.000 Mitarbeitern am Campus der Ideen hat die Schüssel-Initiative Breitenwirkung.

Der Arbeitskreis hat weitere Ideen.

 

Foto: Kristel Wotsch von Egssunimedia an der Salatbar