Das Münchner Softwareunternehmen Innoactive sichert sich 4,4 Millionen Euro, um die hauseigene Softwarelösung weiterzuentwickeln. Unternehmertum Venture Capital Partners (UVC Partners) und Capnamic Ventures sind die Investoren.

Gegründet in 2015 bietet Innoactive Virtual-/Augmented-Reality-Lösungen für die Industrie an. Unternehmen können damit ihre Mitarbeiter in einer computersimulierten, aber äußerst wirklichkeitsnahen Umgebung schulen. Dazu müssen die Mitarbeiter weder vor Ort, noch muss die Arbeitsumgebung – etwa in Form einer Produktionsstraße oder einer Werksanlage – überhaupt schon fertig aufgebaut sein.

Innoactive hat inzwischen Kunden in Automobil-, Raumfahrt- oder der Pharmaindustrie. Mit der Software-Plattform Innoactive Hub, betreibt das Unternehmen zum Beispiel für VW eine Trainingsumgebung für 10.000 Mitarbeiter. Auch MediaMarktSaturn, Carl Zeiss, Deutsche Bahn, Audi oder Continental gehören zum Kundenkreis.

Unternehmertum Venture Capital Partners (UVC Partners) ist ein Investor mit Sitz in München, der vornehmlich in Jungunternehmen aus dem deutschsprachigen Raum investiert. Schwerpunkt sind dabei B2B-Geschäftsmodelle aus den Bereich Industrie 4.0, Internet of Things, Produktionstechnologie, Software, Mobilität und Smart City.

[/mepr-show]

Werden Sie Mitglied!

Auf Innovation Origins können Sie täglich die neuesten Nachrichten über die Welt der Innovation lesen. Wir wollen, dass es so bleibt, aber wir können es nicht allein tun! Gefallen Ihnen unsere Artikel und möchten Sie den unabhängigen Journalismus unterstützen? Dann werden Sie Mitglied und lesen Sie unsere Geschichten garantiert werbefrei.

Über den Autor

Author profile picture Volker Joksch, freier Schreiber, Online-Seiten-Bauer, Shiatsu-Praktiker, Aikido-Lehrer. Lebt in München.