Volocopter hat das Design für sein neuestes Lufttaxi-Modell vorgestellt: den VoloCity. Es handelt sich um das elektrische Start- und Landeflugzeug der vierten Generation des deutschen Urban Air Mobility Entwicklers. Mit einer veranschlagten Reichweite von 35 km und einer Fluggeschwindigkeit von 110 km/h ist der VoloCity als On-Demand-Lufttaxi für die Innenstadt konzipiert.

VoloCity ist das Ergebnis der Erfahrungen aus über 1.000 Testflügen aus früheren Volocopter-Generationen und der Befragung von mehreren hundert potenziellen Kunden. Es verfügt über 18 Rotoren und, nach Angaben des Unternehmens, Redundanz bei allen kritischen Systemen, einen niedrigen Geräuschpegel und ist rein für innerstädtischen Betrieb konzipiert. Es hat eine Nutzlast von 2 Personen inklusive Handgepäck.

„Der VoloCity ist unser bisher stärkster Volocopter“, sagt Florian Reuter, CEO von Volocopter. „Er wurde entwickelt, um den Anforderungen der städtischen Luftmobilität gerecht zu werden und berücksichtigt alle Anforderungen der SC-VTOL-Zertifizierungsnorm, die von der EASA im Juli 2019 festgelegt wurde. Er ist das Ergebnis all der Erkenntnisse, die wir aus unseren umfangreichen Testprogrammen der letzten Jahre gewonnen haben. Mit dem VoloCity eröffnen wir die ersten kommerziellen Routen und erwecken die städtische Luftmobilität zum Leben.“

Im Jahr 2011 schrieb Volocopter mit dem ersten bemannten Flug eines elektrisch angetriebenen Vertikalstart- und Landeflugzeugs Luftfahrtgeschichte. Seitdem hat das deutsche Unternehmen drei Flugzeuggenerationen entwickelt und 2017 in Dubai und 2018 auf der CES in Las Vegas öffentliche Flüge durchgeführt.

Das Unternehmen konzentriert sich nun darauf, das notwendige Ökosystem rund um das Flugzeug aufzubauen, um die städtische Luftmobilität auf Abruf zum Leben zu erwecken. Dazu gehört der Aufbau des Betriebsumfelds wie der physischen Start- und Landeinfrastruktur und die Integration in die Flugsicherungssysteme der interessierten Städte. Ein nächster öffentlicher Testflug ist für Ende dieses Jahres in Singapur geplant, wo Volocopter zusammen mit seinem Partner Skyports auch den ersten Prototyp der VoloPort Urban Air Mobility Infrastruktur vorstellen wird.

Skyports for VoloCity Air Taxi by © Skyports

VoloCity Air Taxi by © Volocopter