© Vector Informatik

Die Cockpits moderner Autos gleichen schon beinahe jenen von Flugzeugen. Und auch die Menge an verbauter Software steht denen von Flugzeugen um nichts nach. Oftmals übertrifft sie die in Flugzeugen sogar noch. Diese Software muss allerdings auch mit Updates immer wieder auf den neuesten Stand gebracht werden. Hier bieten Over-the-Air-Updates – wie sie bei Smartphones schon lange üblich sind – eine gute Möglichkeit, immer auf dem neuesten Stand zu sein.

Das Stuttgarter Unternehmen Vector Informatik hat nun mit vConnect eine neue Over-the-Air-Lösung vorgestellt, die auf einem durchgängigen, modularen Framework basiert. Vom Back-End bis zum Fahrzeug. Für den Einstieg bietet Vector das vConnect Evaluation Bundle an, das bereits zur Verfügung steht. Damit sollen die Anwender „schnell praktische Erfahrungen mit Automotive OTA sammeln können und von einer Vielzahl individueller Anwendungsmöglichkeiten profitieren“.

© Vector Informatik

Grundlage für Entwicklung individueller OTA-Anwendungen

vConnect umfasst die drei wichtigsten Automotive-OTA-Anwendungsfälle: OTA-Software-Updates (SOTA), Live-Diagnose und Datenerfassung. Dabei ist das vConnect Framework die Grundlage für die Entwicklung individueller OTA-Anwendungen, die dank integrierter Ende-zu-Ende Sicherheitsfunktionen von Beginn an optimal geschützt seien, heißt es von Vector Informatik. „Es wurde mit “secure by design” als oberste Priorität entwickelt.“ Außerdem sei die Integration in bestehende Geschäftssysteme und einfache Anwendungsentwicklung ebenfalls möglich.

Beim vConnect Evaluation Bundle wird die Diagnose-Hardware VN8810 über die OBD-Schnittstelle an das Fahrzeug angeschlossen und bietet einen sicheren Kommunikationskanal zum Back-End. Neue Software-Updates könnten so „auf das Fahrzeug aufgespielt und definierbare Diagnosesequenzen ausgeführt werden“, sagen die Stuttgarter.

Neben der Diagnosehardware VN8810 mit den vConnect Fahrzeugkomponenten beinhaltet das vConnect Evaluation Bundle auch den Zugang zur personalisierten Back-End-Instanz in der Vector Cloud. „Etablierte Vector offboard Diagnose- und Flash-Tools lassen sich mit vConnect einfach in ein durchgängiges OTA-Szenario integrieren, das sowohl offboard- als auch onboard-Anwendungsfälle gleichermaßen unterstützt.“

Werden Sie Mitglied!

Auf Innovation Origins können Sie täglich die neuesten Nachrichten über die Welt der Innovation lesen. Wir wollen, dass es so bleibt, aber wir können es nicht allein tun! Gefallen Ihnen unsere Artikel und möchten Sie den unabhängigen Journalismus unterstützen? Dann werden Sie Mitglied und lesen Sie unsere Geschichten garantiert werbefrei.

Über den Autor

Author profile picture Petra Wiesmayer ist seit mehr als 25 Jahren als Journalistin und Autorin tätig. Sie hat bis heute hunderte Interviews mit Prominenten aus Entertainment, Sport und Politik geführt und zahllose Artikel über Entertainment und Motorsport für internationale Medien recherchiert und verfasst. Als großer Science-Fiction-Fan ist sie fasziniert von Technologien, die die Zukunft der Menschheit mitbestimmen könnten und liest und schreibt gerne darüber.