© HawaDawa

 Hawa Dawa, ein junges Münchner Cleantech-Unternehmen, wird in zwei europäischen Hauptstädten KI-basierte IoT Messnetzwerke etablieren, so das Unternehmen in einer Pressemeldung. Hierzu wurden im März die Aufträge erteilt. Innovation Origins berichtete über das Unternehmen in der Reihe Start-up-of-the day.

Hawa Dawa stellt Luftqualitätsdaten aus allen verfügbaren Quellen zusammen, von Satelliten über bodengestützte öffentliche Messstationen bis hin zu IoT-Sensoren und korreliert sie mit anwendungsfallspezifischen Daten, z.B. Verkehr. Diese Erkenntnisse werden auf intuitiven Dashboards, kommentierten APIs und Deep-Dive-Analyseberichten zur Verfügung gestellt. Die Daten decken den gesamten Umfang von historischen über Echtzeit bis hin zu Vorhersagedaten und Simulationen ab.

Hawa Dawa setzt modernste Sensortechnologie, IoT, KI, maschinelles Lernen und Cloud-Services ein, um Luftqualitätsdaten der A-Klasse in hoher räumlicher und zeitlicher Auflösung bereitzustellen.

Beide Auftraggeber verfolgen unabhängig voneinander das Ziel, über die von der EU gesetzlich vorgeschriebene nachträgliche Berichterstattung hinauszugehen. Die digital verfügbaren, echtzeitnahen Daten zur Luftqualität werden die Basis bilden, um die Lebensqualität in diesen Städten zu verbessern. Hierzu bietet die Lösung von Hawa Dawa anhand von handlungsrelevanten Informationen die nötige Datengrundlage.

Testphase

In einer initialen Testphase werden zunächst Erfahrungen mit der neuartigen Datenbasis und dessen Einbindung in vorhandene Systeme gesammelt, bevor die Übernahme in den Regelbetreib erfolgt.

Martin Montag, Head of Sales Public Sector bei Hawa Dawa, führt dazu aus: „Wir sehen vermehrt Anfragen von europäischen Städten, wie das Thema Luftqualität aktiv behandelt werden kann, um saubere Luft und damit die Lebensqualität der Bürger und die Standortattraktivität der Stadt auch in Zukunft sicherzustellen. Die bestehenden öffentlichen Messstationen sind dabei ein wichtiger Bestandteil, reichen aber nicht aus, um flächendeckend und nachhaltig die Luftqualität durch geeignete Maßnahmen zu verbessern.“

Für Sie ausgewählt!

Innovation Origins ist die europäische Plattform für Innovationsnachrichten. Neben den vielen Berichten unserer eigenen Redakteure aus 15 europäischen Ländern wählen wir die wichtigsten Pressemitteilungen aus zuverlässigen Quellen aus. So bleiben Sie auf dem Laufenden, was in der Welt der Innovation passiert. Kennen Sie eine Organisation, die in unserer Liste ausgewählter Quellen nicht fehlen darf? Dann melden Sie sich bei unserem Redaktionsteam.