InnoEnergy, der Innovationsmotor für nachhaltige Energie in Europa, hat Battrion und Instagrid zu den Siegern des weltweiten Calls für elektrische Energiespeicher erklärt und beide mit je 100.000 € prämiert. Der Wettbewerb richtete sich an Start-ups, die mit innovativen Ideen in diesem Bereich um einen Platz in InnoEnergys Business Creation Programmen antraten.

Battrion, ein Start-up aus der Schweiz, bringt eine einzigartige Speicherlösung für Lithium-Ionen-Batterien, welche die Ladegeschwindigkeit von Zellen mit hoher Energiedichte erhöht. Die Technologie verbessert die Batteriestruktur schon während des Herstellungsprozesses und ermöglicht dadurch ein schnelleres Laden.

Instagrid ist ein deutsches Start-up aus Stuttgart, das eine mobile Batterie für Anwendungen mit hoher Energiebedarfsdichte entwickelt hat. Diese Lösung ermöglicht eine tragbare Stromversorgung, die in Bereichen wie dem Bauwesen eingesetzt werden kann, um jederzeit und überall vollelektrisch zu arbeiten.

Elena Bou, Innovation Director bei InnoEnergy, erklärte auf dem Event: “Unser Ziel ist es, innovativen Start-ups wie Battrion und Instagrid die Unterstützung zu geben, die sie benötigen, um ihre jeweilige Geschäftsidee in ein marktfähiges Produkt zu verwandeln. Für Start-ups gibt es riesige Chancen, nachhaltige und wettbewerbsfähige elektronische Speicherlösungen von morgen zu entwickeln. Wir sind beeindruckt und sehr erfreut über die Anzahl und Qualität der eingegangenen Bewerbungen.
Wir freuen uns auf die bevorstehende Arbeit, die ehrgeizigen Ideen der beiden Gewinner und der 8 Finalisten in weltweite Erfolgsgeschichten zu verwandeln.”

InnoEnergy will mit dem ersten Wettbewerb für elektronische Speicher auch seine Arbeit im Rahmen der European Battery Alliance (EBA) unterstützen. Der Fokus des Wettbewerbs lag deshalb auf Innovationen im Bereich der elektrischen Speicherung für den Einsatz im Transportwesen, für die Speicherung von Energie im Netz, in der verteilten und mobilen Energieversorgung oder zur Verbesserung der Energieeffizienz und zur Reduzierung von Emissionen. „Die Revolution der Energiesysteme hat begonnen, aber ohne Speicherlösungen wird sie nicht stattfinden, weshalb wir Start-ups in diesem Bereich identifizieren und unterstützen“, so InnoEnergy CEO Diego Pavía.

EIT InnoEnergy

© EIT InnoEnergy