Am Montag haben in Den Haag Hunderte von Menschen gegen das geplante 5G-Netz protestiert. Die hohe Strahlenbelastung kann negative Auswirkungen auf die Gesundheit haben. Es gibt jedoch eine neue Technologie auf dem Markt, die Lichtwellen anstelle von Radiowellen verwendet, die nicht schädlich sind, aber viel schneller, sicherer und stabiler als das aktuelle Wifi-Signal.

In den letzten Monaten hat Signify, ehemals Philips Lighting, weltweit rund sechzig Pilotprojekte auf den Markt gebracht. Jetzt nimmt die neue Kommunikationstechnologie Gestalt an: Journalisten, die das Pressezentrum im HSV-Stadion in Hamburg besuchen, haben die Möglichkeit, die LiFi-Technologie zu nutzen. Signify hat bei dem Fußballclub eine LED-Beleuchtung mit LiFi-Technologie installiert. Im Jahr 2024 findet die Fußball-Europameisterschaft, der EUROCUP, statt. Dann ist ein schnelles, sicheres und gut funktionierendes Internet sehr wichtig, damit die Journalisten so gut wie möglich über die Wettbewerbe berichten können.

Infrarot-Lichtwellen

Signify hat 84 spezielle Philips LED-Lampen installiert. Acht dieser Lampen haben einen eingebauten Trulifi 6002, eine Sende- und Empfangsvorrichtung. Dieses Gerät sendet Infrarot-Lichtwellen aus, die eine Internetverbindung mit einer Geschwindigkeit von 150 Mbit/s ermöglichen.

Journalisten, die über die Spiele berichten, erhalten einen USB-Zugangsschlüssel, den sie an ihren Laptop anschließen können. Dieser USB-Stick empfängt das LiFI-Signal und sendet es an die LED-Lampe zurück. Das gesamte LiFi-System ist verschlüsselt. Darüber hinaus können Lichtwellen nicht durch Wände dringen, was sie noch sicherer macht.

Roel Dekoninck von Signify: „Trulifi bietet eine sehr zuverlässige, sichere und schnelle drahtlose Kommunikation, die die bestehende und zukünftige Beleuchtungsinfrastruktur nutzt. Die Technologie richtet sich an professionelle Märkte wie Banken, Kernkraftwerke, Büros, Catering, Einzelhandel, Industrie und Krankenhäuser. LiFi ist eine Ergänzung zu WiFi, ist aber auch eine ausgezeichnete Alternative für Orte, an denen WiFi ein Problem ist, wie z.B. in U-Bahnen und Zügen.“

Stabile Verbindung

Signify verfügt über eine Vielzahl von kommerziellen Trulifi-Systemen, einschließlich Trulifi 6013. Dabei wird farbiges Licht verwendet, das eine stabile und sichere Internetverbindung von 250 Mbit/s erzeugt. Da es auf den Funkwellen immer enger wird, liegt der Vorteil dieser Technologie darin, dass LiFi die Kapazität für eine zuverlässige Bandbreite bietet.

Mehr zu Thema LiFi:
Gehört WLAN dank Internet über LED-Licht bald der Vergangenheit an?